Am letzten Gerät den Sieg eingefahren

Gepostet von: KTV Fulda

Nach einer erneut äußerst spannenden Begegnung gewinnt die KTV Fulda ihren ersten Auswärtswettkampf beim TV Isselhorst (Gütersloh).

Alexey Bogdanov am Barren

Trotz gutem Start am Boden demonstrierten wir nicht unsere gewohnte Stärke am Seitpferd. Gleich zwei Absteiger kosteten hier wichtige Scorepunkte im Kampf um einen komfortablen Vorsprung. Es reichte daher nur zum Gleichstand an diesem Gerät. Zum Glück brachte uns eine starke Mannschaftsleistung an den Ringen wieder auf die Siegerstraße. Doch konnten wir den Vorsprung am nächsten Gerät nicht halten, so dass dem TV Isselhorst der Anschluss gelang.

Das vorletzte Gerät, der Barren, war dann recht ausgeglichen und es kam zum Nervenkrimi am Reck. Zum Glück präsentierten unsere vier Starter am Reck ihre Übungen souverän und freuten sich gemeinsam nach der letzten Übung über den ersten Sieg der Saison 2018. Wir wünschen dem TV Isselhorst weiterhin alles Gute für die restliche Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.