Eine Ära geht zu Ende

Gepostet von: Hansi Buchmann

Nach 25 Jahren ununterbrochener Ligazugehörigkeit, in der wir zusätzlich auch 7 Jahre davon in der DTL vertreten waren, zieht sich die KTV aus dem Ligabetrieb mit seiner Männermannschaft zurück. Schon Anfang des Jahres war klar, dass Julius Hartrich, auf Grund mangelnder Trainingsbedingungen sowie Möglichkeiten in Fulda, zum TSV Monheim wechseln würde. Auch bei Linus Borchers und Nils Buchter war zu befürchten, dass sie nach Beendigung des Studiums und Einstieg ins Berufsleben nicht mehr voll zur Verfügung stünden.

Auch unser Top-Scorer, Alexander Pfaffenroth, musste uns mitteilen, beruflich bedingt nicht mehr in diesem Umfang trainieren zu können. Wegen seiner Dienstpläne im Krankenhaus wäre es ihm nicht möglich bei jedem Wettkampf präsent zu sein. Spätestens jetzt stand fest, dass das nicht mehr kompensiert werden kann. Schweren Herzens wurde die Mannschaft dann am 13.06. aus der 2. Bundesliga abgemeldet.

Wir danken allen Turnern, die zum grandiosen Erfolg unserer Mannschaft beigetragen haben und uns Bundesligaluft schnuppern ließen. Danke an unsere Fans und Zuschauer für die jahrelange Treue. Fulda wird dadurch um eine sportliche Attraktion ärmer.

Deutliche Steigerung in der Landesliga

Gepostet von: Benedikt Hofner

Mit zwei gewonnenen Geräten und Platz 4 am zweiten Wettkampftag, konnte die Damenmannschaft der KTV überzeugen.

In Bestbesetzung reiste die Damenmannschaft zum zweiten und letzten Wettkampftag der Landesliga IV Nord nach Baunatal. Stand die Mannschaft nach dem ersten Wettkampf noch auf Platz 9 der Tabelle, konnte diesmal sogar der vierte Rang erturnt werden. Ausschlaggebend hierfür war vor allem die tolle Leistung an Barren und Sprung, was auch die höchste Teamwertung an diesen Geräten ergab.

Balken verhinderte eine noch bessere Platzierung, da hier sechs Stürze in Kauf genommen werden mussten. Boden bildete einen soliden Abschluss.

In der Gesamtwertung rangiert die KTV damit auf Platz 8, womit der Klassenerhalt gesichert ist. Im kommenden Jahr greifen die Damen also erneut in der Landesliga IV an.

Wir beglückwünschen das Team zu dieser grandiosen Steigerung.

Geturnt haben: Maike und Jana Werner, Lucy Ziegler, Katrin Wunderle, Miriam Kögl, Celine Wolf, Sarah Krines, Natalie Hasenauer

Landesliga der Damen in Nieder-Florstadt

Gepostet von: Benedikt Hofner

Damenmannschaft absolvierte den ersten Ligawettkampf in Nieder-Florstadt.

Die neu formierte Damenmannschaft ist nach einer tollen ersten Saison in der Liga V und dem gelungenen Aufstieg nun in der Landesliga IV Nord heimisch, am ersten Wettkampftag jedoch leider noch nicht in Vollbesetzung.

Nach einer guten Leistung am Sprung lief es am Stufenbarren leider nicht so erfolgreich. Natalie Hasenauer startete mit einer soliden Übung. Jana Werner und Lucy Ziegler hatten beide Schwierigkeiten mit ihrem Flugteil, was im Training eigentlich immer hervorragend geklappt hat. Maike Werner konnte dafür eine sauber Übung abliefern.

Am Balken mussten drei Stürze hingenommen werden und die sauberen Übungen von Celine Wolf und Neuzugang Miriam Kögel wurden bei den Wertungen nicht in vollem Umfang gewürdigt.

Mit guten Übungen am Boden konnten Miriam, Jana und Celine überzeugen. Lediglich Natalie musste aufgrund von Fußproblemen ihren Ausgangswert etwas herunterschrauben, was sich dann auch in der Endwertung bemerkbar machte.

Obwohl der Spaß am Wettkampf im Vordergrund steht, sind die Turnerinnen mit dem 9. Platz nicht zufrieden. Jedoch lassen sie den Kopf nicht hängen, sondern sehen das Ergebnis als Trainingsanreiz und freuen sich auf den nächsten Wettkampf im Juni. Dann hoffentlich in Vollbesetzung mit Sarah Krines und Kati Wunderle, die vor allem am Balken eine große Verstärkung sind.

Geturnt haben: Maike und Jana Werner, Lucy Ziegler, Celine Wolf , Natalie Hasenauer, Miriam Kögel