DTL Saison 2020 steht

Gepostet von: Hansi Buchmann

Lange hat die Deutsche Turnliga (DTL) beraten. Es wurde ein Schutzkonzept erarbeitet und ein neuer Modus für die Coronazeit gefunden. Um nach dem monatelangen Trainingsausfall den Turnern noch genügend Zeit zum trainieren zu geben wurde der Start auf den 10.10. verschoben. Damit die Belastung nicht zu groß wird, wurden die Ligen in jeweils zwei vierer Gruppen unterteilt. Somit hat jede Mannschaft 3 Wettkämpfe wobei der 4. Wettkampftag am 21.11. als Überkreuzwettkampf bzw. Halbfinale zwischen der Gruppe A und B durchgeführt wird. Die KTV Fulda startet in der Gruppe B. Mit der TSG Grünstadt dürfte die Gruppe B den stärksten Vertreter der 2. Bundesliga Nord erwischt haben. In der Gruppe A sind die KTV Straubenhardt II, die KTV Koblenz, die KTG Heidelberg sowie der TSV Monheim vertreten. Ob die Heimwettkämpfe mit Zuschauen starten können, hängt wohl von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab. Auf jeden Fall fiebern die Athleten schon den Wettkämpfen entgegen und freuen sich auf die Unterstützung in der heimischen Region.

Spendenaktion von Sportdeutschland.TV

Gepostet von: Hansi Buchmann

Unter dem Motto #gemeinsamfuerdenSport veranstaltet Sportdeutschland.TV eine Solidaritätskampagne für die wirtschaftliche Existenz von Vereinen. Durch die Corona-Pandemie drohen den Vereinen Ausfälle von Geldern durch Sponsoren, Ticketverkäufen und Catering-Einnahmen. Die KTV Fulda ist auch dabei und bittet um Eure Unterstützung wenn das Abenteuer 2. Bundesliga weitergehen soll.

https://sportdeutschland.tv/turnen-1/gemeinsamfuerdensport-ktv-fulda

KTV Fulda ist Mannschaft des Jahres in Osthessen

Gepostet von: KTV Fulda

Ein neuer Rekord in der Vereinshistorie!

Die Leserinnen und Leser der Fuldaer Zeitung wählten auch in diesem Jahr die Turner der 2. Bundesliga zur Mannschaft des Jahres 2019. Wurde die Mannschaft letztes Jahr für den Aufstieg in die 2. Bundesliga zur Mannschaft des Jahres gewählt, konnten dieses Jahr die Turner um Trainer Hansi Buchmann mit dem hart erkämpften Klassenerhalt und den damit verbundenen stimmungsvollen Begegnungen in dieser Saison die Osthessen überzeugen. Zweiter wurden die Footballer der Fulda Saints gefolgt von der Handballmannschaft der HSG Großenlüder/Hainzell auf Platz drei. Die Mannschaft, der Vorstand sowie einige unserer treuesten Fans feierten diese Auszeichnung gebührend im Star Club in Fulda. Ein genauso gebührender Dank geht an unsere vielen Helfer im Verein, an unsere KTV-Bundesliga-Crew für die neuen Rekordzeiten beim Auf- und Abbau, an Stefan Rieger für den fantastischen Support in Sachen Musik- und Tontechnik, an Andi Bug unseren charmanten Hallensprecher, an die Jungs am Scoreboard, an unsere Kampfrichter Eike, Uwe und Rico, an die Einlaufkinder, an unsere Fans, an unsere Sponsoren und Förderer sowie an alle die uns immer wieder unterstützen. Wir wünschen euch allen eine schöne Weihnachtszeit, einen glückliches und erfolgreiches neues Jahr sowie viel Freude in der neuen Bundesligasaison.