Toller Einstand der Frauen in der Landesliga

Gepostet von: Hansi Buchmann

Am Sonntag wurde der erste Landesliga 1 Wettkampf in Wellerode geturnt.

strahlende Gesichter

Hoch zufrieden zeigte sich das Trainerteam Stephanie Büchner, Melvin Axt und Hansi Buchmann mit den Leistungen der Ligamannschaft. Sollte der erste Wettkampf doch als Standortbestimmung für den Aufsteiger gelten. Schon am ersten Gerät, dem Stufenbarren, zeigten die Mädels wie gut die letzten Monate trainiert wurde. Besonders Naomi van Dijk zeigte sich an ihrem Zittergerät gefestigt. Ihre Zwillingsschwester Ruby konnte als beste Einzelturnerin den Barren beenden. Anna-Lena Klug und Michèle Bruchmann komplettierten den guten Eindruck. Somit wurde der Barren gewonnen. Auch am Balken lief es gut. Celine Wolf, Ruby und Naomi van Dijk sowie Larissa Schubert lieferten sich nur einen Absteiger. Mit hervorragenden 44,00 Punkten am Boden, zeigten Michèle, Ilka Grünewald, Ruby und Naomi, dass sie heute nichts anbrennen lassen wollten. Jetzt galt es nur noch den Sprung zu absolvieren. Das Gerät hatte sich die letzten Jahre immer wieder als Achillesferse der Mannschaft präsentiert. Doch auch hier wussten die Damen zu überzeugen. Zum Schluss stand das Team mit 158,80 Punkten als dritter auf dem Siegerpodest. Am kommenden Wochenende wird die hessische Landesliga Station in Fulda machen. Auch hier hat sich die Mannschaft wieder viel vorgenommen. Vor heimischen Publikum wollen die Mädchen die 160 Punkte-Marke knacken.

 

Frauen stellen sich neuen Herausforderungen

Gepostet von: Benedikt Hofner

Am kommenden Wochenende starten die Frauen der KTV in der Landesliga 1.

Nach dem überraschenden Aufstieg im vergangenen Jahr steht nun der erste Wettkampf in Wellerode auf dem Plan. Trainerin Steffi Büchner sieht darin eine erste Standortbestimmung, da erstmals nach Code de Pointage geturnt wird und sich die Wertungsvorschriften nach den Olympischen Spielen geändert haben.

An den Start gehen werden Ruby und Naomi van Dijk, Michèle Bruchmann, Ilka Grünewald, Anna-Lena Klug und Celine Wolf. Neu hinzugekommen ist zudem Larissa Schubert, die von Melvin Axt trainiert wird. Anne Büchner muss nach einem Bänderriss noch pausieren.

 

KTV Turner Punkten

Gepostet von: KTV Fulda

Turner der KTV FuldaZum Auftakt der diesjährigen Wettkampfsaison, den Gau-Einzelmeisterschaften in Bad Hersfeld, holen die Turner der KTV Fulda 3x Gold und 1x Silber.

Beim ersten Wettkampfhöhepunkt am Samstag in Bad Hersfeld präsentierte unser Bundesligaprofi, Benedikt Hofner, seine Übungen souverän und sicherte sich bei den Senioren den 1. Platz.

Trotz Verletzungsproblemen im Vorfeld, hatte im Wettkampf der älteren Schüler am Ende Tom Jablonski von der KTV Fulda knapp die Nase vor Roderik Bendik vom TV Hersfeld und holte sich somit Gold bei diesen Einzelmeisterschaften. Aaron Weis und Felix Bug belegten die Plätze 4 und 5.

Im mittleren Bereich belegte den ersten Platz Florian Gerst vom TV Bad Hersfeld mit 78,65 Punkten. Silber ging in diesem Wettkampf an Finn Buchmann von der KTV Fulda.

Bei den Jüngsten Schülern siegte souverän Luke Rahm von der KTV Fulda mit 85,90 Punkten vor Sebastian Pfeiffer vom TV Hersfeld mit 81,20 Punkten. Herausragend war die Qualität von Luke’s Übungen, wodurch er eine höhere Gesamtpunktzahl turnte als der Sieger bei den Ältesten Schülern. Fabian Frohnapfel und Noah Matthess belegten Platz 6 und 7.

Die beiden erstplatzierten des jeweiligen Wettkampfes haben sich zudem für die Hessischen
Finalwettkämpfe am 6. und 7. Mai in der Kreissporthalle in Petersberg/Fulda qualifiziert.

Ergebnisse aller Wettkämpfe GEM 2017