Tabellenerster zu Gast in Fulda

Gepostet von: Benedikt Hofner

TSV Grötzingen/Karlsruhe kommt in die Kreissporthalle

Am 13.10. heißt es Platz 1 gegen Platz 3 der Tabelle. Mit einem Sieg gegen Isselhorst am zweiten Wettkampftag sieht das Ziel des Klassenerhalts für die KTV wesentlich entspannter aus als in den vergangenen Jahren. Doch auf den Lorbeeren ausruhen ist keine Option, kommt doch mit dem TSV eine bundesligaerfahrene Truppe nach Fulda, die die ersten beiden Wettkämpfe gewinnen und sich somit an die Spitze der Tabelle kämpfen konnte. Zudem kommt mit Adam Steele der momentane TopScorer der Staffel Nord. Keine leichte Aufgabe also, doch die KTV hat schon oft bewiesen, dass sie gegen die Top-Teams zur Höchstform auflaufen können. Wir hoffen dabei natürlich auch auf zahlreiche Unterstützung durch die heimischen Fans. Dem TSV wünschen wir eine problemlose Anreise und wir freuen uns auf einen fairen und hoffentlich verletzungsfreien Wettkampf.

Am letzten Gerät den Sieg eingefahren

Gepostet von: KTV Fulda

Nach einer erneut äußerst spannenden Begegnung gewinnt die KTV Fulda ihren ersten Auswärtswettkampf beim TV Isselhorst (Gütersloh).

Alexey Bogdanov am Barren

Trotz gutem Start am Boden demonstrierten wir nicht unsere gewohnte Stärke am Seitpferd. Gleich zwei Absteiger kosteten hier wichtige Scorepunkte im Kampf um einen komfortablen Vorsprung. Es reichte daher nur zum Gleichstand an diesem Gerät. Zum Glück brachte uns eine starke Mannschaftsleistung an den Ringen wieder auf die Siegerstraße. Doch konnten wir den Vorsprung am nächsten Gerät nicht halten, so dass dem TV Isselhorst der Anschluss gelang.

Das vorletzte Gerät, der Barren, war dann recht ausgeglichen und es kam zum Nervenkrimi am Reck. Zum Glück präsentierten unsere vier Starter am Reck ihre Übungen souverän und freuten sich gemeinsam nach der letzten Übung über den ersten Sieg der Saison 2018. Wir wünschen dem TV Isselhorst weiterhin alles Gute für die restliche Saison.

KTV will ersten Sieg

Gepostet von: Benedikt Hofner

Erstmals treffen die Turner am kommenden Samstag auf den TV Isselhorst.

Yves an seinem Paradegerät

Nach dem spannenden Turnkrimi gegen die KTV Obere-Lahn will das Team um Yves Matthess nun den ersten Sieg der Saison verbuchen. Erstmals begegnet die KTV dabei dem Aufsteiger TV Isselhorst. Die Ergebnisse des ersten Wettkampftages sprechen dabei für die KTV, jedoch macht man sich auf einen spannenden Wettkampf gefasst und will den Gastgeber nicht unterschätzen. Zudem werden die zwei Wochen bis zum Wettkampf genutzt, um die Übungungen nochmals zu festigen und die Verletzungen auszukurieren. Wir freuen uns auf die Begegnung!