Testwettkampf in Vinnhorst

Gepostet von: Benedikt Hofner

Zwei Wochen vor Ligastart testeten die Turner aus Vinnhorst und Fulda ihre Wettkampfform.

Wie erwartet gingen die Gastgeber aus der 2. Bundesliga siegreich aus der Begegnung hervor. 65:45 Endstand lässt zwar ein Duell auf Augenhöhe vermuten, jedoch ist dieses Ergebnis vor allem dem unglücklichen Umstand geschuldet, dass sich Daniel Charcenko leider bei seiner Abgangsbahn am Boden verletzte und der Gastgeber nicht alle Geräte voll besetzen konnte. An dieser Stelle wünschen wir Daniel eine schnelle Genesung.

Nichtsdestotrotz war der Wettkampf ein guter Formtest. Neben den typischen vier Duellen nach Score-System konnten die Vereine noch zwei zusätzliche Turner pro Gerät außer Konkurrenz starten lassen. Vor allem für Hansi Buchmann war dies eine gute Möglichkeit, die beiden Neuzugänge zu testen und auch den anderen Turnern eine Chance zu geben, sich an den Geräten zu empfehlen. Doch nicht nur Hansi hat mit der Strategieplanung Hausaufgaben bekommen. Auch bei den Turnern gilt es, die Zeit zu nutzen, um die Fehler auszubügeln und eventuell die Übungen nochmals umzustellen. Schließlich ist der erste Wettkampf gegen die KTV Obere-Lahn II gleich ein wichtiges Duell mit Blick auf den Klassenerhalt.

Wir bedanken uns nochmals bei dem TuS Vinnhorst für die Ausrichtung des Testwettkampfes und wünschen ihnen viel Erfolg für die kommende Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.