Erfolgreiche Gau-Mannschaftsmeisterschaften

Gepostet von: Hansi Buchmann

Erstmalig wurden die Mannschaftsmeisterschaften gemeinsam mit dem Turngau Fulda Eder ausgetragen. Das neue Konzept kann als erfolgreich angesehen werden, zumal der logistische Aufwand durch die nachfolgende Bundesligabegegnung minimiert wurde und die Turner optimale Gerätebedingungen vorfanden. Auch die Bündelung gemeinsamer Kräfte des TV Hersfeld und der KTV Fulda zeigte sich als äußerst erfolgreich. So wurde im Wettkampf Jahrgang 2002 und jünger ein gemeinsames Team aus Felix Bug, Aaron Weis und Finn Buchmann (alle KTV Fulda) sowie Roderik Bendik, Maximilian Göbel und Jost Mawick (alle TV Hersfeld) gebildet. Mit 258,50 Punkten konnte das Team den ersten Platz belegen und wird bei den hessischen Finalwettkämpfen unter dem Namen TV Hersfeld antreten. Genauso verhielt es sich im Wettkampf 2006 und jünger. Noah Matthess, Luke Rahm (beide KTV Fulda) Florian Gerst, Sebastian Pfeiffer und Fabian Nierig (TV Hersfeld) starteten unter der KTV Flagge und qualifizierten sich ebenfalls als Erstplatzierte mit 261,15 Punkten für die hessischen Finalwettkämpfe, die am 01. – 02. Dezember in Biblis stattfinden werden.

Hohenlohe zu Gast in Fulda

Gepostet von: Benedikt Hofner

Alte Bekannte werden mit Spannung erwartet.

Am kommenden Samstag kommt mit Hohenlohe das Team nach Fulda, dem man sich bisher jede Saison geschlagen geben musste, doch dieses Jahr könnte sich das Blatt wenden. Ein Duell auf Augenhöhe wird erwartet, stehen doch beide Mannschaften mit je zwei gewonnenen und verlorenen Wettkämpfen sehr ähnlich da, lediglich durch das bessere Geräteverhältnis befindet sich Fulda auf Platz 3 und die Gäste auf Platz 6. Der Tabellenplatz ist also wenig aussagekräftig und das Team mit weniger Fehlern wird den Wettkampf für sich entscheiden. Wir wünschen unseren Gästen eine gute Anreise und freuen uns auf einen fairen und verletzungsfreien Wettkampf.

Der Wettkampf beginnt um 16 Uhr in der Kreissporthalle Petersberg und wir freuen uns auf zahlreiche Fans.

Damen gewinnen Aufstiegsfinale

Gepostet von: Benedikt Hofner

Souverän gewinnt die Mannschaft das Finale in Lieblos.

Nachdem die Damen schon die ersten beiden Wettkämpfe gewinnen konnten, zeigten sie auch im Finale ihr Können und konnten sich mit 195,65 Punkten den 1. Platz sichern.

Bereits am Sprung konnten sie mit guten Sprüngen punkten und auch am Barren turnten sie sicher durch und vor allem Jana und Kati konnten hier mit hohen Wertungen den Teamerfolg sichern.

Somit dürfen sie im kommenden Jahr in der Landesliga IV starten. Wir freuen uns sehr für die Damen und ihren Erfolg.

Mit dabei waren: Natalie Hasenauer, Jana Werner, Maike Werner,, Luca Ziegler, Sarah Krines, Katrin Wunderle, Celine Wolf