Titelverteidigung geglückt

Gepostet von: Hansi Buchmann

Mit guten 153,05 Punkten überzeugten die Frauen bei dem Hessischen Mannschaftslandesfinale in Dillenburg.

1. KTV Fulda, 2. FTSV Heckershausen, 3. TV Neu-Isenburg

Schon im Vorfeld stand fest, dass dies ein langer Tag werden sollte, galt es doch 12 Mannschaften in einem Durchgang durchzubringen. Pünktlich um 17:30 Uhr ging es los. Als erstes Gerät stand der Barren auf dem Plan. Mit guten, aber nicht perfekten Übungen starteten Michéle, Anna-Lena und Naomi, bevor Ruby mit einer sehenswerten Übung und erzielten 13,6 Punkten den Abschluss setzte. Trotz der Wartezeit von einer guten dreiviertel Stunde, lief auch der folgende Balken ohne große Patzer hervorragend. Als Startturnerin konnte Ruby, mit einer gelungenen Übung, gleich erst mal Ruhe in die Mannschaft bringen. So mussten Michéle, Naomi und Anne das Werk nur noch vollenden und dem Zittergerät den Zahn ziehen. Mit nur einem Absteiger auch durchaus gelungen. Eine weitere dreiviertel Stunde später ging es endlich an den Boden. Mit sehenswerten Übungen brillierten Anna-Lena, Michéle und Ruby, bevor Naomi mit tollen 14,75 Punkten dem Ganzen die Krone aufsetzte. Der abschließende Sprung lies wieder 45 Minuten auf sich warten. Das als Achillesferse geltende Gerät der KTV, stellte sich diesmal nicht als Problem dar. Mit zwei Handstandüberschlägen von Anne und Anna-Lena und zwei gebückten Tsukaharas von Naomi und Ruby zeigte sich diesmal der Sprung von seiner guten Seite.

Gegen 21:30 Uhr wurde der Siegerehrung des Wettkampfes erst noch die Siegerehrung der Landesliga I voraus geschickt. Als Aufsteiger schlossen unsere Damen diese mit dem hervorragenden dritten Platz ab. Groß war dann die Freude als anschließend die Mannschaft auch noch als Sieger des hessischen Mannschaftsfinales feststand.

Nach einem sehr erfolgreichen und eindrucksvollen Jahr der Frauenmannschaft, steht jetzt nur noch die Relegation zur Regionalliga in Ludwigsburg am 09.12. an. Diese kann für das Frauenturnen in Osthessen Geschichte schreiben.

Nachwuchs der KTV beim Gau-Hallenkinderturnfest in Burghaun

Gepostet von: Hansi Buchmann

Für die meisten der Turner- und Turnerinnen war das der allererste Wettkampf. Trotz großer Aufregung und Lampenfieber turnten die Jungen und Mädchen ihre Übungen sauber und gut durch. Und das wichtigste am Kinderturnfest: sie hatten viel Spaß beim Wettkampf! Alle Turnerinnen gingen mit einer Medaille und strahlenden Gesichtern nach Hause.

Für die KTV turnten: Sanja Dimmerling, Anastacia Freer, Paul Hahner, Elin Herold, Sara-Mina Kamali, Noah Kirsch, Lotta Swoboda, Timea Voß und Thore Wittmann

 

Frauen qualifiziert für die hessischen Mannschaftsmeisterschaften

Gepostet von: Hansi Buchmann

Ruby van Dijk, Michéle Bruchmann, Naomi van Dijk, Anne Büchner, Uschi Häberle

Baunatal. Als Titelverteiger vom letzen Jahr wollten die Damen sich natürlich wieder für die Hessischen qualifizieren. Mit einem guten, aber nicht ganz optimalen Wettkampf konnte hinter der FTSV Heckershausen der zweite Platz erreicht werden, welcher zur Qualifikation reicht. Gerade am Stufenbarren konnten die Mannschaft ihre Klasse zeigen. Besonders bei Uschi möchte das Team sich bedanken, die extra aus Stuttgart anreiste. In Anbetracht dessen, dass man sich im letzten Jahr auch nur als Zweiter das Ticket für die Hessischen sicherte und dann gewinnen konnte, stehen die Zeichen für den 04.-05.11.17 in Dillenburg nicht schlecht.