Deutliche Steigerung in der Landesliga

Gepostet von: Benedikt Hofner

Mit zwei gewonnenen Geräten und Platz 4 am zweiten Wettkampftag, konnte die Damenmannschaft der KTV überzeugen.

In Bestbesetzung reiste die Damenmannschaft zum zweiten und letzten Wettkampftag der Landesliga IV Nord nach Baunatal. Stand die Mannschaft nach dem ersten Wettkampf noch auf Platz 9 der Tabelle, konnte diesmal sogar der vierte Rang erturnt werden. Ausschlaggebend hierfür war vor allem die tolle Leistung an Barren und Sprung, was auch die höchste Teamwertung an diesen Geräten ergab.

Balken verhinderte eine noch bessere Platzierung, da hier sechs Stürze in Kauf genommen werden mussten. Boden bildete einen soliden Abschluss.

In der Gesamtwertung rangiert die KTV damit auf Platz 8, womit der Klassenerhalt gesichert ist. Im kommenden Jahr greifen die Damen also erneut in der Landesliga IV an.

Wir beglückwünschen das Team zu dieser grandiosen Steigerung.

Geturnt haben: Maike und Jana Werner, Lucy Ziegler, Katrin Wunderle, Miriam Kögl, Celine Wolf, Sarah Krines, Natalie Hasenauer

Landesliga der Damen in Nieder-Florstadt

Gepostet von: Benedikt Hofner

Damenmannschaft absolvierte den ersten Ligawettkampf in Nieder-Florstadt.

Die neu formierte Damenmannschaft ist nach einer tollen ersten Saison in der Liga V und dem gelungenen Aufstieg nun in der Landesliga IV Nord heimisch, am ersten Wettkampftag jedoch leider noch nicht in Vollbesetzung.

Nach einer guten Leistung am Sprung lief es am Stufenbarren leider nicht so erfolgreich. Natalie Hasenauer startete mit einer soliden Übung. Jana Werner und Lucy Ziegler hatten beide Schwierigkeiten mit ihrem Flugteil, was im Training eigentlich immer hervorragend geklappt hat. Maike Werner konnte dafür eine sauber Übung abliefern.

Am Balken mussten drei Stürze hingenommen werden und die sauberen Übungen von Celine Wolf und Neuzugang Miriam Kögel wurden bei den Wertungen nicht in vollem Umfang gewürdigt.

Mit guten Übungen am Boden konnten Miriam, Jana und Celine überzeugen. Lediglich Natalie musste aufgrund von Fußproblemen ihren Ausgangswert etwas herunterschrauben, was sich dann auch in der Endwertung bemerkbar machte.

Obwohl der Spaß am Wettkampf im Vordergrund steht, sind die Turnerinnen mit dem 9. Platz nicht zufrieden. Jedoch lassen sie den Kopf nicht hängen, sondern sehen das Ergebnis als Trainingsanreiz und freuen sich auf den nächsten Wettkampf im Juni. Dann hoffentlich in Vollbesetzung mit Sarah Krines und Kati Wunderle, die vor allem am Balken eine große Verstärkung sind.

Geturnt haben: Maike und Jana Werner, Lucy Ziegler, Celine Wolf , Natalie Hasenauer, Miriam Kögel


Relegation als Zugabe

Gepostet von: Benedikt Hofner

Klassenerhalt sollte es sein, Aufstiegsfinale ist es geworden.

Vier Jahre nach dem Aufstieg in die 3. Bundesliga kämpft die KTV nun um den Aufstieg in die 2. Liga. Da im Vorfeld lediglich der Klassenerhalt angestrebt wurde, ist der 3. Platz eine große Überraschung gewesen. Nichtsdestotrotz nehmen die Turner die Herausforderung motiviert an und treffen bei der Relegation mit dem TV Bühl auf den Zweitplatzierten der Südstaffel. Wir sind gespannt und freuen uns auf den Wettkampf. Und egal wie es am Samstag ausgeht, das Aufstiegsfinale ist eine willkommene Zugabe.