Déjà-vu zum Auftakt

Gepostet von: Benedikt Hofner

Verdienter fünfter Sieg in Folge für die TG Saar II.

KTV Fulda und TG Saar II

Beim ersten Wettkampf in der 2. Bundesliga mussten sich die Männer der KTV Fulda der Gastmannschaft geschlagen geben. Dabei konnte man das Ergebnis bis zur Halbzeit noch relativ offen gestalten, womit man im Vorfeld nicht gerechnet hatte. Auf guten Leistungen, unter anderem von Neuzugang Karl Becker, der bei seinem ersten Einsatz direkt 5 Scorepunkte sammeln konnte, kann Vereinschef Buchmann nun aufbauen und die nächsten Begegnungen planen. Zwar liegt man nach der ersten Standortbestimmung auf dem letzten Tabellenplatz, jedoch ist die KTV nicht bekannt dafür, den Kopf in den Sand zu stecken. Ziel sollte es zunächst sein, die leider etwas zu hohe Fehlerquote zu reduzieren. Ob man dann mit dem hohen Niveau der 2. Liga mithalten kann, wird sich zeigen. Zu verlieren hat das Team als überraschender Aufsteiger jedoch nichts.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für die faire und freundschaftliche Atmosphäre und die tatkräftige Unterstützung beim Geräteabbau. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg für die restliche Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.