Matthess und Hofner holen Gold für Fulda

Gepostet von: Benedikt Hofner

Die beiden Bundesligaturner überzeugten bei den Hessischen Meisterschaften in Fulda.

Für einen guten Start in das Wettkampfwochenende sorgten Yves Matthess und Benedikt Hofner.

Bei den Seniorenmeisterschaften der Altersklasse 40-44 kam dabei etwas Nostalgie auf, denn Yves turnte hier gegen unseren ehemaligen Ligaturner Martin Friedrich (TV Großen-Linden), der zudem im alten KTV-Trikot auflief. Dabei lief es für Yves an allen Geräten nahezu fehlerfrei, sodass er sich die Goldmedaille sichern konnte und seine Ambitionen, den Deutschen Seniorenmeister-Titel zu holen, unterstrich.

Für einen Turn-Krimi sorgte Bene, der sich mit hauchdünnem Vorsprung ebenfalls den ersten Platz sichern konnte. Zwar lief es auch bei ihm an allen Geräten sehr gut, jedoch war die Konkurrenz ebenfalls stark, sodass er bis nach Sprung noch auf Platz 2 lag. Erst mit einer blitzsauberen Barrenübung und nur 0,4 Punkten Abzug an diesem Gerät konnte er das Blatt noch wenden und mit 0,3 Punkten Vorsprung seinen Titel verteidigen.

Damit hat die KTV nach dem ersten Wettkampftag schon zwei Goldmedaillen sicher. Wir sind gespannt wie sich am Sonntag der Nachwuchs schlägt. Hier werden Luke Rahm, Vincent Martin und Tom Jablonski für die KTV an den Start gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.