Zufriedene Gesichter bei den Frauen

Gepostet von: Hansi Buchmann

Schon am Samstag musste die KTV als Ausrichter der Gau-Einzelmeisterschaften ran und Aufbauen, damit es pünktlich am Sonntag um 8:30 Uhr losgehen konnte.

Als Erste waren die Jüngsten im Einsatz. Das Nesthäkchen Marie Gering belegte als jüngste Teilnehmerin einen guten zweiten Platz in der P4. In dem stark besetzten Wettkampf P5 hatte die KTV zwei Turnerinnen am Start. Martha Winner errang den 11. und Mia Buchmann den 19. Platz. Beide turnten einen guten Wettkampf, hatten aber jeweils ein Gerät was nicht so ganz geklappt hat. Am gespanntesten waren die Trainer auf den Wettkampf in der modifizierten Kür LK4. Hinter der stark aufturnenden Julia Spanberger vom TV Horas bestätigten die KTV Turnerinnen die in sie gesetzten Erwartungen. Frieda Both zeigte starke Übungen und konnte besonders am Sprung ihre Klasse unter Beweis stellen. Als Zweitplatzierte sicherte sie sich das Ticket für die Hessischen Finalwettkämpfe. Aber auch Tilda Schulz als Dritte und Nina Döppner als Fünfte konnten überzeugen. Lediglich Laura Büchner erwischte keinen guten Tag und wurde Achte. Bei den ältesten im Wettkampf 1 LK2 belegte Anne Büchner Platz 5 und Antonia Retting Platz 6.

Guter Auftakt der KTV-Turner

Gepostet von: KTV Fulda

Bild der Turner der KTV Fulda

Die Turner der KTV Fulda

Beim  ersten Wettkampfhöhepunkt in diesem Jahr, den Gaumeisterschaften, zeigten die Turner der KTV Fulda überzeugend gute Leistungen. Erwartungsgemäß siegte bei den Männern Bundesligaturner Benedikt Hofner (49,40 Punkte) von der KTV Fulda vor Melvin Axt vom TV Petersberg (42,15 Punkte). Genau wie bei den Männern gab es auch im Jugendbereich nur 2 Starter, so dass hier der 1. Platz an Maxi Zipf vom TV Hersfeld und Platz 2 an Till Gabriel vom TV Petersberg ging. Bei den Schülern ab 10 Jahren errang Tom Jablonski von der KTV Fulda mit 90 Punkten die Goldmedaille vor Roderik Bendik vom TV Hersfeld mit 85,95 Punkten. Bronze sicherte sich Aaron Weis von der KTV Fulda mit 78,10 Punkten. Bei den jüngeren Schülern sicherte sich Luke Rahm (KTV Fulda)  ganz knapp mit 0,3 Punkten Rückstand den zweiten Platz (81,35 Punkte). Hier gewann Florian Gerst vom TV Hersfeld mit 81,65 Punkten. Bronze ging mit 75,25 Punkten an Fabian Frohnapfel von der KTV Fulda. Trainer und Turner waren mit den Leistungen hochzufrieden was vom Applaus der Zuschauer bestätigt wurde. Nun heißt es noch eine Schippe draufzulegen und die Leistung zu festigen um beim hessischen Landesfinale am 7./8. Mai in der Stadthalle von Linden vorne mit zu mischen.

Ergebnisse

Kür Männer LK2:

  1. Benedikt Hofner: 49,40 Punkte – KTV Fulda
  2. Melvin Axt: 42,15 Punkte – TV 09 Petersberg

Kür Jugend LK2:

  1. Maximilian Zipf: 45,00 Punkte – TV Hersfeld
  2. Till Gabriel: 39,65 Punkte – TV 09 Petersberg

Pflicht P5-P7:

  1. Tom Jablonski: 90,00 Punkte – KTV Fulda
  2. Roderik Rudolf Bendik: 85,95 Punkte – TV Hersfeld
  3. Aaron Weis: 78,10 Punkte – KTV Fulda
  4. Martin Galljamov: 77,95 Punkte – TV 09 Horas
  5. Felix Bug: 77,75 Punkte – KTV Fulda
  6. Finn Buchmann: 76,55 Punkte – KTV Fulda
  7. Vadim Wisner: 76,05 Punkte – TV 09 Horas
  8. Samuel Kurz: 74,10 Punkte TV 09 Horas

Pflicht P4-P6:

  1. Florian Gerst: 81,65 Punkte – TV Hersfeld
  2. Luke Rahm: 81,35 Punkte – KTV Fulda
  3. Fabian Frohnapfel: 75,25 Punkte – KTV Fulda
  4. Noah Mattheß: 71,45 Punkte – KTV Fulda
  5. Finn Goldbach: 70,10 Punkte – TV 09 Horas

Offizielle Ergebnisliste.

Erste Standortbestimmung der Frauen

Gepostet von: Benedikt Hofner

Der erste LL Wettkampf der Damen verlief, wie schon erwartet, nicht ganz reibungslos.

Trainerin Steffi Büchner ist deshalb mit dem 4. Platz sehr zufrieden und sieht noch Luft nach oben. “Ich bin der Überzeugung, dass wir bis zum nächsten Wettkampf am 2. Juli noch mehr zulegen können, um dann um die vorderen Plätzen mitturnen zu können!”

Es turnten Maria Tannigel, Anne Büchner, Anna-Lena Klug, Naomi und Ruby van Dijk, Michèle Bruchmann und Celine Wolf.