Wie wird der Einsprung am Tisch richtig geturnt?

Gepostet von: KTV Fulda

Abbildung Überschlag P-Übungen FrauenSchlicht und einfach ist im aktuellen DTB Aufgabenbuch der Frauen der Einsprung am Tisch falsch dargestellt. Dort ist gefordert, dass  beim Berühren des Sprungbretts mit den Füßen die Arme gestreckt hinter der Körpervertikalen sich zu befinden haben. Beim Einsprung zum Tisch soll der Armzug dann rückwärts von dieser Position in Richtung zum Tisch, also vorwärts, erfolgen. Das Schlimme daran ist, dass eine Abweichung von dieser Technik auch noch mit Punktabzug bestraft werden könnte, wenn die Kampfrichterin den Fehlerhinweis auf die erste Position anwendet. Würden Weltklasseathleten diese Technik anwenden, so würden sie sich wahrscheinlich ihre Arme an der Front des Tisches verletzen. Die Analyse der Finalteilnehmerinnen und Teilnehmer der Sprungfinals olympische Spiele London zeigt, das jede Athletin und jeder Athlet die Arme beim Brettkontakt bereits oben am Kopf hat. Einzig Nuancen gibt es bei der Armführung bis zum Brettkontakt. Der Einsprung des amtierenden Olympiasiegers Yang Hak Seon sei hier als Beispiel gezeigt. Diesen Sprung setzte Yang Seon voll in den Stand und holte sich damit verdient die Goldmedaille.

 

Olympiasieg Sprung 2012 London

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.