Auftakt übertrifft Erwartungen

Gepostet von: Benedikt Hofner

KTV mit ihrem Debüt in der 3. Bundesliga zufrieden.

Hochmotiviert, jedoch ohne die Stärke der Gastgeber einschätzen zu können, reiste die KTV nach Essen. Mit dem ungarischen Turner Jan Bence Tàlas schien die KTV Ruhr-West als haushoher Favorit. Doch schon am Boden versprach der Wettkampf spannend zu werden. Gleich im ersten Duell erturnte Lewis Trebing 4 Scorepunkte. Nachdem der Gastgeber mit 3 Punkten nachlegte, konnte Till Wettlaufer im dritten Duell mit 2 Punkten den ersten Gerätesieg klar machen.

Am Pferd schlichen sich die ersten Fehler ein, dennoch konnten Lewis, Benedikt Hofner, Yves Matthess und Glenn Trebing einen Gleichstand an diesem Gerät erzielen.

Der Einbruch erfolgte an den Ringen, sodass es zur Halbzeit 24:18 für den Gastgeber stand. Am Sprung bot sich ein Duell auf Augenhöhe, sodass es an diesem Gerät mit 1:1 ebenfalls zum Gleichstand kam.

Am Barren hatte die KTV die Nase wieder vorne und Glenn Trebing konnte sogar einen Scorepunkt gegen Tàlas erturnen. Das Reck ging nochmals mit 12:4 deutlich an den Gastgeber.

Die KTV ist durchaus zufrieden mit dieser Standortbestimmung und freut sich auf die weitere Saison und bedankt sich bei der KTV Ruhr-West für den freundlichen Empfang.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.