Gaumannschaft in Petersberg

Gepostet von: Hansi Buchmann

Die Gau-Mannschaftsmeisterschaften erfolgreich beendet.DSC_0562

Als Herzstück der Frauenabteilung präsentierten sich wieder die ältesten Turnerinnen der KTV in dem jahrgangsoffenen Wettkampf LK2. Mit den Ligaturnerinnen Anne Büchner, Alina Stein, Michele Bruchmann und Ruby van Dijk begann die Mannschaft am Sprung und ließ bis zum Schluss keine Zweifel aufkommen, dass sie das Maß der Dinge im Turngau sind. Jedoch machten sie es, durch eine mäßige Barrenleistung, spannender wie nötig.DSC_0573

Auch die mittlere Mannschaft mit Paula Weber, Matilda Martin, Emma Niklasch und der Gastturnerin aus Petersberg Lena Neidert zeigte sich in guter Verfassung und konnten in der P5/P6 einen dritten Platz belegen.

Für die größte Überraschung sorgte jedoch die P5 Mannschaft. Ohne besondere Erwartungen ging die Truppe um Frieda Both, Tilda Schulz, Nina Döppner, Laura Büchner, Martha Winner und Luise Mathes an den Start. Mit dem denkbar geringsten Abstand von nur 0,05 Punkten DSC_0667belegten sie dann hinter dem TV Horas den zweiten Platz und konnten den als viel stärker eingestuften TV Hersfeld hinter sich lassen. Frieda glänzte zudem noch als beste Einzelturnerin. Somit haben sich nun zwei Mannschaften für die Bezirksmeisterschaften Ende September qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.