Gau-Einzelmeisterschaften in Bad Hersfeld

Gepostet von: Hansi Buchmann

 

Die Jüngsten mussten am Samstag schon um 8:00 Uhr in Bad Hersfeld zum Einturnen antreten. Das Nesthäkchen Mia Buchmann startete im P4 Wettkampf und war mit Platz 6 besser als erwartet. Zwei Starterinnen hatte die KTV im Rahmenwettkampf P5. Einen tollen dritten Platz belegte Luise Mathes. Martha Winner wurde siebte. In dem stark besetzten Qualifikations-Wettkampf P5 traten Frieda Both (5.) Tilda Schulz (7.) und Nina Döppner (12.) an. Trotz einiger kleiner Fehler konnten sie zufrieden sein. Tilda turnte sogar die beste Sprungwertung. DSC_0044

Auch im P6 Wettkampf überzeugte Paula Weber und turnte mit einer ausdruckstarken Bodenübung die höchste Tagewertung. Zum Schluß bedeutete das dann Platz sechs. Die älteren Turnerinnen stellten sich dann in der modifizierten Kur am Nachmittag der Konkurrenz. Besonders eng ging es in der LK3 im Jahrgang 98-99 zu. Anne Büchner hatte lange die Nase vorn, musste aber zum Schluss doch mit Platz zwei vorlieb nehmen. Auch Alina Stein belegte einen zweiten Platz im LK2 Wettkampf.

Tom Jablonski düpiert die Konkurrenz

Gepostet von: KTV Fulda


Bei der diesjährigen Gaumeisterschaft starteten 3 Turner von der KTV Fulda:  im Wettkampf “P5-P8” Felix Bug und Tom Jablonski sowie Luke Rahm im Wettkampf “P4”. Bei den jüngsten Teilnehmern sicherte sich Luke mit 51,7 Punkten die Vizemeisterschaft. Im Wettkampf P5-P8 der Schüler wurde Tom (84,5 Punkte) mit 5 Punkten  Abstand vor dem Verfolger Gaumeister und qualifizierte sich darüber hinaus für das Hessische Landesfinale. Unser dritter Teilnehmer Felix belegte den vierten Platz. Damit fiebert die KTV Fulda dem Hessischen Landesfinale, welches im Mai im Rahmen des Landesturnfestes in Gießen stattfindet, gespannt entgegen.