Tabellenführung verteidigt!

Gepostet von: Benedikt Hofner

Mit einem überraschend deutlichen Sieg gegen den TV Ober-Ramstadt konnten die KTV-Turner die Tabellenführung verteidigen.

Zwar rechneten sich unsere Turner durchaus Chancen aus in dieser Begegnung, jedoch war das Ergebnis doch erstaunlich deutlich. Mit 207 Punkten und fast 30 Punkten Vorsprung sicherte sich die KTV den Sieg vor heimischen Publikum.

Zu Beginn des Wettkampfes gab es zudem mit dem neuen Bürgermeister Dag Wehner und dem 1. Kreisbeigeordneten Dr. Wingenfeld hohen Besuch.

Außerdem wurde das neue Seitpferd offiziell von der Sparkasse, repräsentiert von Helmut Sauer, im Rahmen der Aktion “Wir bewegen die Region” übergeben.

Ohne weitere Verzögerung starteten die Turner danach mit Boden in den Wettkampf. Hier gelang mit Till Wettlaufer, Kai Hofmann und Glenn Trebing, die jeweils 12,3 Punkte turnten, ein “Hattrick”-Auftakt nach Maß.

Danach ging es ans Pauschenpferd, wo ein deutlicher Vorsprung erturnt werden konnte, wie schon im vergangenen Wettkampf. Lewis Trebing, Benedikt Hofner und Glenn zeigten hier durchweg saubere Leistungen und wurden dafür belohnt.

An den Ringen wurde an die Siegesserie angeknüpft. Vor allem durch Sven Wallbaums Ringeübung, die mit Höchstschwierigkeiten gefüllt war, konnte auch dieses Gerät gewonnen werden. Zudem erturnte Sven hier mit 12,35 Punkten auch die Tageshöchstwertung.

Spätestens hier war klar, dass dieser Wettkampf zu Gunsten der KTV entschieden werden konnte, was sich auch durch die restlichen drei gewonnenen Geräte bestätigte.

Das Endergebnis konnte sich sehen lassen. KTV Fulda 207 : 178,80 Ober-Ramstadt.

Ein besonderes Schmankerl war zudem die neu eingeführte Halbzeitshow. Hier präsentierte Ligaturnerin Ruby van Dijk ihr Können am Balken, sehr zur Begeisterung des Publikums.

Nächste Woche steht mit einem Auswärtswettkampf in Großostheim ein schwieriges Programm für die junge Mannschaft auf dem Plan. Sollte dort ein weiterer Sieg errungen werden, hätte sich die KTV schon vor der letzten Einzelbegegnung für das “Große Finale” qualifiziert.

Boden: Till/ Kai/ Glenn 12,3
Seitpferd: Lewis 11,0/ Bene 10,7/ Glenn 10,6
Ringe: Sven 12,35/ Glenn 10,6/ Bene 10,55
Sprung: Kai 12,05/ Till 11,3/ Sven 11,2
Barren: Sven 12,0/ Kai 11,9/ Bene 11,8
Reck: Lewis 11,4/ Glenn/Kai 11,2

[cycloneslider id=”ktv-vs-ober-ramstadt”]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.