Treppchenplatz für die KTV

Gepostet von: Benedikt Hofner

Am heutigen Wettkampftag konnten alle KTV-Turner mit ansprechenden Leistungen überzeugen.

Den Anfang machten Tom Jablonski und Maxi Zipf, der für Hersfeld startete. Tom, der das erste mal an den Hessischen teilnahm, konnte in dem 21 Teilnehmer starken Feld einen guten 6. Rang erreichen.
Auch Maxi zeigte eine gute Leistung und schrammte mit dem 4. Platz nur knapp am Treppchen vorbei.

Im zweiten Wettkampf-Durchgang turnte Johann Prinz erstmals auf Hessenebene nach Kür im Jahrgang 1995 und jünger. Mit einer verbesserten Leistung im Vergleich zu den Gau-Einzelmeisterschaften sicherte er sich einen guten 9. Platz.

Für eine Überraschung sorgte Benedikt Hofner, in dessen Wettkampf sonst ausschließlich Turner der Bundesliga vertreten waren. Nach Startschwierigkeiten am Boden leistete er sich keine groben Fehler im weiteren Wettkampfverlauf, was mit einem Treppchenplatz belohnt wurde. Zudem konnte er sich am Barren gegen einige Bundesligaturner durchsetzen und erreichte hier das Gerätefinale, das morgen stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.