KTV-Nachwuchs begeistert!

Gepostet von: Benedikt Hofner

Bei den Gau-Einzelmeisterschaften 2014 zeigten die Jungs und Mädchen der KTV ansprechende Leistungen.

Jungen-und-Maedchen-der-KTV-Fulda

Nachwuchsturnerinnen und Turner der KTV Fulda

Die jüngsten Turnerinnen Luise Mathes und Martha Winner konnten sich in ihrer Jahrgangsstufe gute Mittelfeldplätze in ihrem 12 teilnehmerstarkem Feld sichern.
Im Wettkampf “2003 und jünger”, in dem Nina Döppner, Tilda Schulz und Frieda Both starteten, landete Frieda sogar auf dem 2. Rang, knapp hinter der Erstplatzierten.
Paula Weber, Matilda Martin und Emma Niklasch, die im Kürwettkampf 2001-2004 starteten, konnten vor allem am Boden das Publikum begeistern.

Die Ligaturnerinnen der KTV teilten zudem im jahrgangsoffenen Kürwettkampf die Podestplätze unter sich auf. Inken Kasper erturnte sich hier den 1. Platz, vor Alina Stein und Julia Mehler.

Bei den Jungs konnte die KTV weiterhin 3 Goldmedaillen ergattern.
Tom Jablonski konnte acht Turner hinter sich lassen, während sich der bei der KTV trainierende Hersfelder Maxi Zipf gegen seinen Gau-Mannschaftskollegen Jonas Kostler durchsetzen konnte.
Bei den ältesten Turnern siegte Johann Prinz, der zum ersten mal einen Kürwettkampf absolvierte.

Platzierungen:

WK 10 Frauen:
5. Luise Mathes
7. Martha Winner

WK 8:
2. Frieda Both
11. Tilda Schulz
22. Nina Döppner

WK 4:
9. Paula Weber
12. Matilda Martin
14. Emma Niklasch

WK 11:
1. Inken Kasper (TV Burghaun)
2. Alina Stein (TV Hersfeld)
3. Julia Mehler (TV Horas)

WK 18 Jungen:
1. Tom Jablonski
6. Finn Buchmann
7. Felix Bug
9. Aaron Weis

WK 16:
1. Maximilian Zipf (TV Hersfeld)

WK 14:
1. Johann Prinz

Gau-Einzelmeisterschaften 2014

Gepostet von: Benedikt Hofner

Am kommenden Samstag finden in Burghaun die Gau-Einzelmeisterschaften 2014 statt.

Die KTV Fulda ist dabei in den verschiedensten Altersklassen gut vertreten. Neben einigen älteren Turnerinnen, die den Wettkampf als erste Standortbestimmung für die im Juni beginnenden Ligasaison nutzen, starten auch die jüngsten Turnerinnen, teilweise sogar zu ihrem ersten Wettkampf überhaupt.

Zudem ist die Männerfraktion mit 20 Teilnehmern aus den verschiedenen Vereinen relativ gut vertreten. Hier starten neben den noch jungen Athleten auch die Turner der Gaumannschaft, die sich aus Turnern der KTV Fulda und des TV Horas zusammensetzt.

Wir wünschen allen Teilnehmern einen erfolgreichen und vor allem verletzungsfreien Wettkampf!

Vorstand bestätigt

Gepostet von: Hansi Buchmann

Die Jahreshauptversammlung verlief harmonisch. Hansi Buchmann gab einen kurzen Abspann über das vergangene Turnjahr und die Termine der KTV. Ergänzt wurde der Bericht noch durch einzelne Ausführungen aus den Abteilungen von Yves und Katja Mattheß. Beate Weis referierte über eine ausgeglichene Kasse, trotz Anschaffung einer neuen Bodenfläche. Die Kassenprüfer attestierten eine hervorragende Führung. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Durch die anstehenden Wahlen führte der frisch gebackene, stellvertretende Vorsitzende des Turngaues Fulda-Werra-Rhön, Rico Moser. Alle zu Wahl stehenden Mitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt. Lediglich die Ämter “Marketing und Öffentlichkeitsarbeit” konnten mit Uwe Pfisterer und “Shows und Auftritte” mit Denise Martin neu besetzt werden. Abschließend folgte die Bekanntgabe der folgenden Jahrestermine.

Wir wünschen für die kommenden Jahre ein glückliches Händchen und viel Erfolg.