Matthess nominiert!

Gepostet von: Benedikt Hofner

Die Osthessen-Zeitung sucht den Sportler des Monats Dezember.

Yves Matthess ist unter den Nominierten, also stimmt bitte HIER für ihn ab!

“39 Jahre ist der Kunstturner des KTV Fulda mittlerweile alt und kein bisschen müde: Bei der Aufstiegsrelegation zur dritten Bundesliga turnte Matthess an sechs Geräten, holte dabei starke 56,85 Punkte und war damit ein Garant für den Aufstieg.”

Die Abstimmung geht bis zum 12. Januar.

 

Ein Traum ist wahr geworden!

Gepostet von: Benedikt Hofner

Erstmalig in der Geschichte der KTV haben die Männer den Aufstieg in die Bundesliga gepackt.

KTV Fulda beim Aufstiegskampf.

Der Aufstieg ist vollbracht.

Nach dem souveränen Sieg in der Regionalliga hatten die Männer den Aufstiegswettkampf zur Bundesliga ins Auge gefasst. Mehr als Saisonabschluss gedacht, reisten die Männer ohne große Erwartungen nach Bergisch Gladbach.
Als Gegner standen der KTV dabei neben den Bundesligaabsteigern Hösbach und München auch die Gewinner der anderen Landesligen wie der westfälische Verein Kirspe gegenüber.
Doch die Männer ließen sich davon nicht beirren und turnten bis auf ein paar Fehler einen soliden Wettkampf und wurden letztendlich mit dem 3. Platz belohnt.
Die geschlossene Mannschaftsleistung, die auch schon den Sieg in der Regionalliga ermöglichte, kam auch hier wieder der KTV zu Gute. Jeder Turner hat ohne Ausnahme seinen Teil zum Aufstieg beigetragen.
Vielen Dank auch an die Fans, die diesen weiten Weg auf sich genommen haben, um die Mannschaft lautstark zu unterstützen.
Einen besseres (Vor-)Weihnachtsgeschenk als den Aufstieg hätte es für die Mannschaft wohl kaum geben können!

Geturnt haben: Kai Hofmann, Benedikt Hofner, Yves Matthess, Ralph Schwabenland, Sven Wallbaum und Till Wettlaufer

KTV nimmt am Aufstiegswettkampf teil

Gepostet von: Benedikt Hofner

Nach der gewonnenen Regionalliga nehmen die Männer der KTV nun den Aufstiegswettkampf zur 3. Bundesliga ins Visier.
Am 13. Dezember findet die Relegation zur 3. Bundesliga statt. Mit diesem Wettkampf wollen die Männer die diesjährige Wettkampfsaison beenden, bevor es in die wohlverdiente Weihnachtspause geht.
Und eventuell wird dieses Jahr auch das Wunder des Aufstiegs vollbracht. Leicht wird dies jedoch nicht. Mit den Absteigern der 3. Bundesliga Nord und Süd sowie den jeweiligen Gewinnern der anderen Bundesländer kann man von einem sehr starken Teilnehmerfeld sprechen.
Hinzu kommt, dass Lewis und Glenn erst im nächsten Jahr starten dürfen, weshalb mit Ralph Schwabenland vom Turnerbund Wiesbaden versucht wird diesen Ausfall auszugleichen.
Es wird also noch spannend in diesem Jahr und die Jungs geben in den verbleibenden drei Wochen nochmal Vollgas, um fit in den Aufstiegswettkampf zu starten.

Relegation 13. Dezember
9 Uhr Einturnen
10 Uhr Wettkampfbeginn
Vierfachsporthalle der Integrierten Gesamtschule Paffrath (IGP) Borngasse 86 51469 Bergisch Gladbach